Colegio Alemán de Bilbao - Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine in den Kursen 2021/22
Virtueller Besuch Alexia

Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine in den Kursen 2021/22

31/05/2022
Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine in den Kursen 2021/22

Am Dienstag 24. Mai und Samstag 28. Mai beendeten wir unser jährliches Leseprojekt in der neuen Bibliothek-Mediathek der Deutschen Schule mit Geografie- und Orthografiewettbewerben und für die Jüngsten mit Wortschatzwettbewerben auf der Grundlage von Materialien auf Papier und digitalen Materialien, verfügbar für die Schüler auf iPads. Die Wettbewerbe endeten mit einem Fest auf der neuen Terrasse, auf dem Dach des neuen Gymnasialgebäudes der Deutschen Schule.

In den letzten Wochen hat die Schülervertretung der Deutschen Schule Bilbao verschiedene Aktionen organisiert, um auf den Krieg in der Ukraine aufmerksam zu machen: ein UN-Simulationsprojekt, eine Friedenswand in einem Flur im Gymnasium (zu sehen in einem anderen Artikel auf unserer Website), eine Aktion eines Friedenssymbols auf der Terrasse (zu sehen auf unseren Facebook- oder Instagram-Seiten ), außerdem mehrmals einen Kuchenverkauf zum Sammeln von Geld.

Das jüngste Projekt der Schülervertretung war eine Sammelaktion für humanitäre Hilfe an der Deutschen Schule für den Versand in die Ukraine durch den Verein zur Soziokulturellen und Entwicklungskooperation Ukraine-Euskadi. Die Sammlung fand von Montag 23. bis Samstag 28. Mai statt.

Am vergangenen Dienstag und Samstag, 24. und 28. Mai, brachten viele Schüler der Englisch- und Deutschkurse auch Spenden zur Schule, um der Ukraine zu helfen. Sie deponierten die Spenden in den entsprechenden Sammelboxen. Mit ihrer Zusammenarbeit wird die Schülervertretung der Deutschen Schule zusammen mit dem Ukraine-Euskadi-Verein in der Lage sein, humanitäre Hilfe für Menschen in Not zu sammeln und in die Ukraine zu schicken. Vielen Dank an alle Familien für Ihre Unterstützung und Großzügigkeit!

Auch die Kinder sehen viele Tragödien in den Medien, in denen die militärischen Konflikte in der Ukraine sehr präsent sind. Wir sahen in den Gesichtern der Schüler, dass sie mit großem Enthusiasmus und Entschlossenheit halfen. Während eines Geografiewettbewerbs haben wir uns auch die Ukraine auf einer Karte angesehen und es gab Schüler, die kommentierten, dass Teile des Ostens und Südens des Landes jetzt besetzt sind. Wir können nur hoffen, dass ein Waffenstillstand erreicht wird und die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. Leider scheint es, dass der Krieg in der Ukraine noch länger dauern wird.

Trotzdem können wir etwas tun. Wir können mit allem helfen, was in unseren Händen liegt. So können wir zum Beispiel der Deutschen Schule Kiew helfen. Der Schulleiter Gerald Miebs hat mit Unterstützung des Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA) eine Spendenaktion speziell für diese Schule in „Betterplace“ gestartet. Ziel ist es, Spenden zur direkten Unterstützung von lokalen Mitarbeitern in Not und deren Familien zu sammeln.

Jetzt informieren und spenden…

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Auch von der Deutschen Schule Bilbao gab es bereits Spenden für die Deutsche Schule Kiew.

Hier sind einige Impressionen unserer letzten Unterrichtstage in den Kursen 2021/22 am Dienstag 24. und Samstag 28. Mai. Wir hoffen, dass sie Ihnen gefallen.

Dienstag 24. Mai 2022:

« von 4 »

Samstag 28. Mai 2022:

« von 8 »