Colegio Alemán de Bilbao - Methodik SE
Virtueller Besuch Alexia

Methodik in der Sekundarstufe

Unser Ziel ist, den Schülern und Schülerinnen Kompetenzen mitzugeben, die sie in einer modernen, pluralistisch geprägten Gesellschaft brauchen. Dazu zählen wir persönliche, Sozial-, Sach- und Methodenkompetenzen. So stärken wir die Persönlichkeit, die Lern- und Arbeitshaltung der Schüler und Schülerinnen, erziehen zur Teamfähigkeit und fördern Respekt und Verantwortungsbewusstsein innerhalb der Gesellschaft.

Schülerinnen und Schüler
Schülerinnen und Schüler

Willkommen in Klasse 5

Um unseren Schülern den Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I zu erleichtern, erhalten alle Schüler zu Beginn der 5. Klasse eine Broschüre in deutscher Sprache. Diese dient den Kindern als Leitfaden, um sich in der neuen Umgebung besser orientieren zu können und den veränderten Unterrichtsalltag problemlos zu meistern.

Diese Broschüre liegt digital auch in spanischer Übersetzung vor.

Broschüre (pdf 7061KB)

Förderkonzept

Förderung findet im Unterricht auf der Basis von formativem Feedback und unter Einsatz binnendifferenzierender Methoden statt. Zusätzlicher Förderbedarf wird durch geeignete Diagnose ermittelt.

Förderunterricht findet außerhalb der normalen Unterrichtszeit in den Fächern Deutsch und Mathematik in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 statt.

Förderkonzept (pdf –KB)

PDF mit dem vollständigen Inhalt werden in Kürze verfügbar sein

Bewertung der schriftlichen und sonstigen Leistungen

Leistung und Arbeitsformen

Der Lehrer stellt die Leistungen der Schüler in pädagogischer Verantwortung fest. Er beachtet dabei die gültigen Vorschriften und die von Fach- und Gesamtkonferenzen festgelegten Maßstäbe. Bei der Leistungsfeststellung werden möglichst viele mündliche, schriftliche und praktische Arbeitsformen zugrunde gelegt.

Mündliche Leistungsnachweise

Bei der Erarbeitung des Unterrichtsstoffes und der Sicherung der Unterrichtsergebnisse haben alle mündlichen Arbeitsformen neben den schriftlichen ihr eigenes Gewicht. Mündliche Leistungsnachweise sind bei der Leistungsbewertung angemessen zu berücksichtigen.

Bewertung der mündlichen Leistung

Kriterien zur Beurteilung der mündlichen Leistung
Situation Fazit Note
  • Verweigert jede mündliche Leistung
  • Äuβerungen nach Aufforderung sind falsch
Die Leistung entspricht den Anforderungen nicht. Selbst Grundkenntnisse sind so lückenhaft, dass die Mängel in absehbarer Zeit nicht behebbar sind. 6
  • Beteiligt sich nicht am Unterricht
  • Fehlende Motivation und fehlende Bereitschaft, dies zu ändern
  • Reagiert auf Fragen des Lehrers irritiert und weiß nicht, was der Lehrer gefragt hat
  • Verwendet keine vollständigen Sätze
  • Äußerungen nach Aufforderung sind nur teilweise richtig
Die Leistung entspricht den Anforderungen nicht, notwendige Grundkenntnisse sind jedoch vorhanden und die Mängel in absehbarer Zeit behebbar. 5
  • Beteiligt sich am Unterricht nur passiv
  • Ist in Gedanken oft nicht beim Thema
  • Äußert sich mündlch nur, wenn der Lehrer direkt dazu auffordert
  • Kann keine eigenen Ideen beitragen
  • Schwierigkeiten in vollständigen Sätzen zu sprechen
  • Viele grammatikalische Fehler
  • Sehr einfache Wortwahl
  • Äußerungen beschränken sich auf die Wiedergabe einfacher Fakten
Die Leistung weist zwar Mängel auf, entspricht im Ganzen aber noch den Anforderungen. 4
  • Freiwillige, aber wechselhafte Beteiligung am Unterricht
  • Kann auf Fragen des Lehrers antworten
  • Kann Gelerntes wiedergeben
  • Mündliche Leistungen zum Teil grammatikalisch fehlerhaft
  • Schwierigkeit, Fachbegriffe zu verwenden („einfache Sprache“)
  • Wiedergabe von Fakten und Zusammenhängen sind im Wesentlichen richtig
Die Leistung entspricht im Allgemeinen den Anforderungen. 3
  • Interessierte Beteiligung am Unterricht
  • Antwortet auf gestellte Fragen meist fehlerfrei
  • Korrektes Verwenden von Fachbegriffen
  • Bereitet sich auf den Unterricht vor, kann Gelerntes logisch wiedergeben
  • Grammatikalisch korrekte Sprache in ganzen Sätzen und zusammenhängende freie Äußerungen
Die Leistung entspricht in vollem Umfang den Anforderungen. 2
  • Sehr engagierte, konstant aktive Beteiligung am Unterricht
  • Klare sprachliche Darstellung mit nahezu fehlerfreier Aussprache
  • Korrektes Verwenden von Fachbegriffen
  • Logische zusammenhängende Erklärungen, Begründungen
  • Ist bereit und in der Lage zu diskutieren und zu argumentieren
  • Bringt eigene Ideen ein, bringt externe Informationen mit
  • Eigenständige gedankliche Leistung als Beitrag zur Problemlösung
Die Leistung entspricht den Anforderungen in ganz besonderem Maβe. 1

Bewertung der schriftlichen Leistung

Bewertung der schriftlichen Leistung
Prozentsatz Note
1+(*)
A partir de 92 1
A partir de 88 1-
A partir de 83 2+
A partir de 79 2
A partir de 75 2-
A partir de 70 3+
A partir de 65 3
A partir de 60 3-
A partir de 55 4+
A partir de 50 4
A partir de 45 4-
A partir de 37 5+
A partir de 28 5
A partir de 20 5-
A partir de 0 6

(*)Nur in den Klassen 11 und 12

Anzahl und Gewichtung der Klassenarbeiten

Anzahl der Klassenarbeiten/Leks pro Schuljahr (Stand September 2018)

Prozentuale Gewichtung der schriftlichen : sonstigen Leistung

Gewichtung der Deutsch
Klasse Deutsch
Klasse 5 5 50:50
Klasse 6 5 50:50
Klasse 7 5 50:50
Klasse 8 5 50:50
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der Spanisch
Klasse Spanisch
Klasse 5 4 50:50
Klasse 6 4 50:50
Klasse 7 4 50:50
Klasse 8 4 50:50
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der Englisch
Klasse Englisch
Klasse 5 4 50:50
Klasse 6 4 50:50
Klasse 7 4 50:50
Klasse 8 4 50:50
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der Französisch
Klasse Französisch
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der euskera
Klasse Euskera
Klasse 5 4 50:50
Klasse 6 4 50:50
Klasse 7 4 50:50
Klasse 8 4 50:50
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der Mathematik
Klasse Mathematik
Klasse 5 4 50:50
Klasse 6 4 50:50
Klasse 7 4 50:50
Klasse 8 4 50:50
Klasse 9 4 50:50
Klasse10 4 50:50
Gewichtung der Biologie
Klasse Biologie
Klasse 5 2 30:70
Klasse 6 2 30:70
Klasse 7 2 30:70
Klasse 8
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der Physik
Klasse Physik
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7 2 30:70
Klasse 8 2 30:70
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der Chemie
Klasse Chemie
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8 2 30:70
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der ciencias sociales
Klasse Ciencias Sociales
Klasse 5 4 30:70
Klasse 6 4 30:70
Klasse 7 4 30:70
Klasse 8 4 30:70
Klasse 9
Klasse10 3 30:70
Gewichtung der Geschichte
Klasse Geschichte
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der Erdkunde
Klasse Erdkunde
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7 2 30:70
Klasse 8 2 30:70
Klasse 9 2 30:70
Klasse10
Gewichtung der Kunst
Klasse Kunst
Klasse 5  

Praktische Arbeiten

Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9
Klasse10 1 30:70
Gewichtung der Musik
Klasse Musik
Klasse 5 2 30:70
Klasse 6 2 30:70
Klasse 7 2 30:70
Klasse 8 2 30:70
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der Sport
Klasse Sport
Klasse 5  

Praktische
Prüfungen

Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9
Klasse10
Gewichtung der Ethik
Klasse Ethik
Klasse 5 2 30:70
Klasse 6 2 30:70
Klasse 7 2 30:70
Klasse 8 2 30:70
Klasse 9 2 30:70
Klasse10 2 30:70
Gewichtung der Philosophie
Klasse Philosophie
Klasse 5
Klasse 6
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9
Klasse10 2 30:70